Mein Einsatz für die -Tapferen Knirpse- in Kleve bei Emil

Im Einsatz für

logo_sw_contrast_300dpi

Mein Einsatz für die Tapferen Knirpse führte mich nach Kleve. Hier wohnen  Papa Andreas, Mama Stephanie und der 5 Jahre alte Emil.  Emil hatte eine schwere Geburt und war bei dieser Sauerstoffunterversorgt.  Als Folge dieser Komplikation lebt Emil mit der Diagnose Spastische  Tetrapatese mit inkompletten Querschnitt.  Seiner Fröhlichkeit tut dies aber keinen Abbruch.

Bei meiner Ankunft am Hause von Emil und seinen Eltern begrüßte mich eine  glückliche, sehr freundliche Familie. Emil wartete in der Küche in seinem  Therapiestuhl auf mich. Als ich herein kam begrüßte er mich mit einem über  das ganze Gesicht strahlendem Lachen. Er kommuniziert mit den Augen und hat  ein so offenes Lachen das er einen damit ansteckt. Ich erlebte während des  ganzen Shootings einen fröhlichen, aufgeweckten Jungen. Emil stellt sich  gerne als Fotomodell dar und hatte riesig Spaß sobald er das Auslösegeräusch  der Kamera hörte. Und wenn Emil mal gerade mit den Gedanken wo anders war,  brachte ihn sein Flamingo wieder in die Spur und zum Lachen.

Auch wenn Emil nicht selbstständig stehen oder sitzen kann, seine  Lebensfreude und Fröhlichkeit steckt an. Mir hat die Zeit mit Emil viel  Freude gemacht.

Ich wünsche ihm und seinen Eltern alles erdenklich Gute und eine weiterhin  glückliche Zeit miteinander. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder. Ich  würde mich freuen.

DSC_0111

DSC_0076-2

DSC_0076

DSC_0062-2

DSC_0050

DSC_0025-2

DSC_0024


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *